Im April 2013 habe ich mich entschlossen meine damals noch manuell programmierte Homepage einem Redesign zu unterziehen. Die Ziele waren klar, … weg mit dem alten Schrott, her mit neuem Schrott. Jedoch sollte es auch für die Zukunft geeignet sein und mir Arbeit ersparen.

Anfang der 90er Jahre, während meinem Studium, habe ich angefangen an Webseiten herumzubasteln. Schon nach kurzer Zeit hatte ich den Dreamweaver entdeckt. Nach wie vor ein geniales Werkzeug für Web-Designer, doch leider auch recht teuer.

Folgende kostenlose Web Content Management Systeme habe ich mir erneut etwas genauer angesehen: Typo3, Joomla und WordPress. Die Seiten sind unter Verwendung von WordPress entstanden. 

 

Da ich auf Gästebücher pfeife, jedoch nicht ohne Lob auskomme, möchte ich Dich um zwei Klicks auf der Seite No Guestbook bitten.

Schön, dass Du mich besuchst, Gruss Manni